Mustard-Bombs – Step 1

Posted on 29th December 2010 in I.09 - Mustard-Bombs (+Curry-Bombs)

Senf-Bomben! Das war die Idee, die tatsächlich bei 9 von 10 Testessern eingeschlagen ist wie eine Bombe (der, bzw. die Zehnte mag keinen Senf ^^). Die zweite Variante, Curry-Bomben, war zwar auch sehr lecker, aber leider fehlte der Bombeneffekt.

Als erstes kneten wir den Fleischteig ein. Hackfleisch, Eier, Salz, Pfeffer und je nach Variante Senf oder scharfen Curry-Ketchup:

Senf-Variante

Senf-Variante

Curry-Variante

Curry-Variante

Bei diesen gefüllten Mini-Frikadellen wurde bewusst auf Zwiebeln verzichtet, da ausblubbernde Flüssigkeit von Zwiebeln die Arbeit in diesem Falle erschwert. Und vor allem sollen die Bomben klein werden und dennoch gefüllt werden können. Mit Zwiebeln wird der Teig aber deutlich gröber und undichter.

comments: 0 »

Mustard-Bombs – Step 2

Posted on 29th December 2010 in I.09 - Mustard-Bombs (+Curry-Bombs)

Dann formen wir kleine Mini-Frikadellen, die wir schon mal einseitig anbraten.

anbraten

anbraten

anbraten

anbraten

comments: 0 »

Mustard-Bombs – Step 3

Posted on 29th December 2010 in I.09 - Mustard-Bombs (+Curry-Bombs)

Das Befüllen der Bomben sollte erfolgen, wenn eine Seite gar und damit dicht ist, der obere Teil aber noch elastisch und dehnbar.

Dazu nehme man eine Spritze und ziehe Senf, bzw. Ketchup auf

auf ziehen

auf ziehen

und spritze dies dann ungefähr mittig in die Frika. Diese darf dabei gerne dicke Backen machen, sollte aber nicht platzen

Injection

Injection

befüllt

befüllt

mehr!

mehr!

Das ging mit dem Senf echt gut… Leider etwas ernüchternd die Curry-Variante. Der Ketchup ist einfach zu flüssig und wird noch flüssiger wenn er sich erwärmt. Wo der Senf dem Druck stand hält, schafft der Kechtup das nicht. Daher ist schon das Befüllen eine Qual, da der Ketchup im heißen Öl mächtig spritzt

Ketchup spritzt

Ketchup spritzt

comments: 0 »

Mustard-Bombs – Step 4

Posted on 29th December 2010 in I.09 - Mustard-Bombs (+Curry-Bombs)

Wenn man ne schöne Temperatur in der Pfanne hat reicht einmaliges wenden. Aber auch sonst ist die Einspritzöffnung durch das Ei relativ schnell geschlossen. Senf bleibt daher innen. Der Ketchup ist schon vorher weitestgehend verteilt (sniff).

wenden

wenden

fast fertig

fast fertig

comments: 0 »

Mustard-Bombs – Final Step

Posted on 29th December 2010 in I.09 - Mustard-Bombs (+Curry-Bombs)

Und nun schaut euch DAS an:

Senf-Bomben!

Senf-Bomben!

Idee dahinter war es kleine Frikadellen zu machen, die man mit einem Happs im Mund hat und beim drauf beißen “platzen” und damit die Senf-Füllung frei geben. Es war auch ein Bombenerfolg und irgendwie haben die 6 Pfannen Bomben nicht gerreicht, aber wir hatten ja noch genug anderes Fleisch vor Ort ^^

Etwas ernüchternd waren die Curry-Bomben. Der Ketchup ist leider kurz nach der Injection bereits raus gekocht. Der Geschmack ist jedoch geblieben. Also waren diese auch lecker, aber leider fehlte die cremige Füllung:

Curry-Version

Curry-Version

comments: 0 »

Fleischmulle – Step 1

Posted on 23rd December 2010 in I.08 - Fleischmulle

Das wichtigste und essentielle ist es eine kompetente Fleischwarenfachverkäuferin zu finden, die sofort begreift auf was wir hinaus wollen. Und wenn diese dann noch sympathisch ist und Spaß an unseren Ideen hat, dann hat man echt gewonnen!

Nach der Erklärung was wir vorhaben meinte Sie, dass Sie uns auch schöne Taschen (Pute) schneiden kann, die man problemlos füllen kann. Also auf gehts! Und das Ergebnis sind drei Taschen a ca. 350 Gramm.

Wie der Name zustande kommt?

- Gnihihihi:

Fleischmulle

Fleischmulle

comments: 0 »

Fleischmulle – Step 2

Posted on 23rd December 2010 in I.08 - Fleischmulle

Die wird dann lecker angebraten

anbraten

anbraten

Darf nicht komplett garen, das holen wir im Ofen nach, da das ganze ja dehnbar bleiben muss.

nur außen garen

nur außen garen

comments: 0 »

Fleischmulle – Step 3

Posted on 23rd December 2010 in I.08 - Fleischmulle

Schnell eine leckere Pfeffersoße ein rühren und in einer Auflaufform bereit stellen.

Pfeffersoße

Pfeffersoße

comments: 0 »

Fleischmulle – Step 4

Posted on 23rd December 2010 in I.08 - Fleischmulle

Für die Füllung brate man ein paar Zwiebeln an, die mit Salz und Pfeffer verfeinert werden.

Dann kommt da frisches Mett dazu

frisches Mett

frisches Mett

Richtig gut macht sich dabei dann der Paprika-Peperoni-Brunch

Paprika-Peperoni-Brunch

Paprika-Peperoni-Brunch

Und natürlich Käse

plus Käse

plus Käse

comments: 0 »

Fleischmulle – Step 5

Posted on 23rd December 2010 in I.08 - Fleischmulle

Das Stopfen ist durch die enge Öffnung nicht ganz einfach. Aber wir sind ja erfahrene Männer und kriegen das zärtlich hin. Hier sieht man auch, warum es wichtig ist die Mulle nicht komplett zu garen (DEHNBAR!)

stopfen

stopfen

comments: 0 »

Fleischmulle – Step 6

Posted on 23rd December 2010 in I.08 - Fleischmulle

Die gefüllten Mullen werden dann mit Zahnstochern geschlossen und in der Pfeffersoße ertränkt

schließen

schließen

ertränken

ertränken

comments: 0 »

Fleischmulle – Step 7

Posted on 23rd December 2010 in I.08 - Fleischmulle

Zum garen bei 180 Grad in den Ofen, bis man ein gutes Gefühl hat

garen

garen

erst danach dreht man die Temparatur auf und über backt das ganze mit Käse

Käse drüber

Käse drüber

und überbacken

und überbacken

und überbacken

comments: 0 »

Fleischmulle – Final Step

Posted on 23rd December 2010 in I.08 - Fleischmulle

ENJOY!

fertige Mulle

fertige Mulle

Aufgeschnitten sieht man, dass es sehr saftig geblieben ist

aufgeschnitten

aufgeschnitten

Alle gelungen

nom nom nom

nom nom nom

serviert wird das ganze mit der Pfeffesoße

servieren

servieren

Nochmal der Check: Außen Käse mit Pfeffersoße, innen Paprika/Pepperoni/Mett-Füllung

alles richtig gemacht

alles richtig gemacht

comments: 0 »

Meat-Wrapped Fried-Nuggets – Step 1

Posted on 5th December 2010 in I.07 - Meat-Wrapped Fried-Nuggets

Razi’s geniale Idee Chicken-Nuggets im Fleischmantel zu machen wurde natürlich instant umgesetzt. Jetzt frag Ihr Euch Hühnchen? WTF? Nein – wir sind nicht verweichlicht. Es handelt sich schließlich um frittiertes Hühnchen also Fast-Food! Und das stilecht in Fleisch – genial!

Also Step 1: Hackfleich mit Eiern und Gewürzen zubereiten (Salz, Pfeffer, Paprika, Curry)

Fleisch vorbereiten

Fleisch vorbereiten

comments: 0 »

Meat-Wrapped Fried-Nuggets – Step 2

Posted on 5th December 2010 in I.07 - Meat-Wrapped Fried-Nuggets

Chicken-Nuggets frittieren

prutschel

prutschel

and done

frittierte Nuggets

frittierte Nuggets

comments: 0 »