Chilli-Cheese-Wrapped Weenie – Step 1

Posted on 27th July 2011 in I.16 - Chilli-Cheese-Wrapped Weenie

Beim probieren verschiedener Chilli-Pulver bin ich auf eins gestoßen, das einen sehr schönen, intensiven, leicht süßlichen Chilli-Geschmack hat, ohne dabei übertrieben scharf zu sein (wie die meisten säuerlichen). Zum Abendessen gab es danach dann Käse-Paprika-Wiener und mit diesem leichten Chilli-Nach-Geschmack im Mund harmonierte das hervorragend.

Schon war die Idee geboren ein leichtes Chilli mit Käse und Käse-Paprika-Wiener zu kombinieren. Bei der Überlegung wie man das zusammen bringen kann war die Idee mit den Pfannkuchen sehr nahe liegend. Zumal man nicht nur herzhafte, sondern auch leicht süßliche machen kann, die den Gesamtgeschmack exzellent abrunden.

Wie man der langen Einleitung entnehmen kann war es ein herausragendes, und sehr geschmackvolles Experiment. 5 weiter Probe-Esser waren eben so begeistert!

Also fangen wir an mit dem Einrühren des Pfannkuchenteiges. Diese sollten nicht allzu fluffig werden, leicht süßlich schmecken und relativ dünn, dabei aber stabil sein :-P (bei Gelegenheit wird es hier Unterseiten mit Anleitungen für Standard-Dinge wie Pfannkuchen, etc. geben)

süßlicher, nicht fluffiger Pfannkuchenteig

süßlicher, nicht fluffiger Pfannkuchenteig

Daraus backt man einige dünne Pfannkuchen. Diese sollten nicht allzu dunkel werden, da sie später nochmals in die Pfanne kommen:

dünne, helle Pfannkuchen

dünne, helle Pfannkuchen

Die fertigen stellt man zum abkühlen auf Seite

süßliche, nicht fluffige, dünne, helle Pfannkuchen

süßliche, nicht fluffige, dünne, helle Pfannkuchen

comments: Closed

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie – Step 2

Posted on 27th July 2011 in I.16 - Chilli-Cheese-Wrapped Weenie

Grundlagen unseres Chillis sind natürlich gehackte Zwiebeln, die wir leicht anbraten:

Zwiebeln anbraten

Zwiebeln anbraten

Die Zwiebeln würzen wir jetzt stark, mit Salz, Pfeffer, Paprika (süß) und natürlich dem Chilli-Pulver. Das Öl in der Pfanne sollte eine kräftige Farbe bekommen. Durch den Zwiebelsaft und das Öl, dürfen die Gewürze nicht verbrennen, also nicht zu heiß machen:

Zwiebeln ordentlich würzen

Zwiebeln ordentlich würzen

(Wenn ich das Bild sehe fang ich direkt wieder an zu sabbern ^^)

comments: Closed

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie – Step 3

Posted on 27th July 2011 in I.16 - Chilli-Cheese-Wrapped Weenie

Als nächsten packen wir das Hackfleisch dazu und braten es leicht durch. Dabei permanente mit dem Chilli-Zwiebel-Öl-Saft durch mengen, damit das Fleisch viel davon aufnimmt:

Fleisch dazu

Fleisch dazu

Als nächsten kommen gehackte/zerdrückte Tomaten, Paprika und einige milde, rote Peperoni dazu:

Tomaten, Paprika und Peperoni dazu

Tomaten, Paprika und Peperoni dazu

Nach dem vermengen und aufköcheln lösen wir noch etwas Scheiblettenkäse darin auf:

Käse zu dem Chilli

Käse zu dem Chilli

Wer alles richtig mach hat danach ein wundervolles Chilli, das man am liebsten direkt pur essen würde.

Chilli Cheese

Chilli Cheese

Leider muss man auch etwas Geduld haben um es abkühlen zu lassen.

comments: Closed

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie – Step 4

Posted on 27th July 2011 in I.16 - Chilli-Cheese-Wrapped Weenie

Wenn nach dem abkühlen noch was übrig ist hat man alles bereit: Paprika-Käse-Wiener, Chilli-Cheese und Pfannkuchen:

Paprika-Käse-Wiener, Chilli-Cheese und Pfannkuchen

Paprika-Käse-Wiener, Chilli-Cheese und Pfannkuchen

Das Kombinieren ist denkbar einfach: Pfannkuchen, Chilli, Wurst…

Pfannkuchen, Chilli, Wurst

Pfannkuchen, Chilli, Wurst

… und einfach aufrollen:

einfach aufrollen

einfach aufrollen

comments: Closed

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie – Step 5

Posted on 27th July 2011 in I.16 - Chilli-Cheese-Wrapped Weenie

Zum braten haben wir zwei Varianten probiert. Erst durchschneiden und dann garen

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie vorher schneiden

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie vorher schneiden

Oder die Variante: Erst in die Pfanne, dann schneiden:

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie erst garen, dann schneiden

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie erst garen, dann schneiden

Ob man die vorher oder hinter schneidet mach kaum einen Unterschied. Beides ist in der Pfanne schwer zu handlen. Daher sieht es nicht ganz so gut aus wie erwartet, aber das hat man man bei dem Geschmack sofort vergessen.

comments: Closed

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie – Final Step

Posted on 27th July 2011 in I.16 - Chilli-Cheese-Wrapped Weenie

Und alle zusammen: E-N-J-O-Y ! ! !

hinterher schneiden

hinterher schneiden

Aufgeschnitten und aufgespaelt, kann man das leicht servieren

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie

Chilli-Cheese-Wrapped Weenie

Wirklich eine exzellente Kreation, die bis ins letzte Detail auf einander abgestimmt ist – leider aber nicht so schön aussieht.

comments: Closed

Fleischmulle reloaded – Step 1

Posted on 26th July 2011 in I.15 - Fleischmulle reloaded

Unser lieber Moed hatte die Idee etwas mit Mozarella zu füllen. Nachdem die erste Fleischmulle ein voller Erfolg war kam die Idee auf wieder Fleischmullen zu verwenden und diese mit Mozarella zu füllen. Geschmacklich soll das ganze dann durch eine Bolognesesoße ergänzt werden.

Leider war unsere Ultra-Fleischwarenfachverkäuferin von letzten mal nicht zugegen. Ihre Kollegin hatte große Probleme überhaupt zu verstehen was wir wollen und eine weitere Kollegin meinte dann uns helfen zu können.

Allerdings war das leider nicht so gut wie erhofft. Statt einer kleinen Öffnung am kurzen Ende hatten wir lange Öffnungen an der langen Seite. Trotz mehrfachen Versuches das zu erklären.

Als die Gute dann den Tränen nahe war und wir die Schnauze voll hatten weiter zu reden haben wir dann die “komischen” genommen. Spätestens jetzt wissen wir was UNSERE Fleischwarenfachverkäuferin wert ist!

Zurück zum Thema. Die Fleischmullen werden angebraten:

Fleischmulle anbraten

Fleischmulle anbraten

comments: Closed

Fleischmulle reloaded – Step 2

Posted on 26th July 2011 in I.15 - Fleischmulle reloaded

Wenn die Mullen ordentlich angebraten sind packen wir die in eine Auflaufform. Um die Halbwegs auf zu halten, weil sie suboptimal aufgeschnitten sind verwenden wir Schaschlikspieße zur Fixierung. In die offenen Mullen können wir dann den Mozarella stopfen:

Fleischmulle mit Mozarella füllen

Fleischmulle mit Mozarella füllen

comments: Closed

Fleischmulle reloaded – Step 3

Posted on 26th July 2011 in I.15 - Fleischmulle reloaded

Für die Bolognese braten wir Fleisch an. Diesmal verwenden wir schnödes Einrührzeug, das wir aber ein wenig anchwürzen:

Fleisch für Bolognese anbraten

Fleisch für Bolognese anbraten

comments: Closed

Fleischmulle reloaded – Step 4

Posted on 26th July 2011 in I.15 - Fleischmulle reloaded

Die fertige Soße gießen wir dann einfach über die Mullen:

Bolognese über die Fleischmulle

Bolognese über die Fleischmulle

comments: Closed

Fleischmulle reloaded – Step 5

Posted on 26th July 2011 in I.15 - Fleischmulle reloaded

Wie sollte es anderes sein kommt als Topping wieder Käse drauf. Natürlich geriebener Mozarella:

geriebener Mozarella oben drauf

geriebener Mozarella oben drauf

comments: Closed

Fleischmulle reloaded – Step 6

Posted on 26th July 2011 in I.15 - Fleischmulle reloaded

Das ganze kommt nun in den Backofen. Erstaunlicherweise dauert es ziemlich lange die Mullen durch zu garen.

Fleischmulle im Ofen

Fleischmulle im Ofen

comments: Closed

Fleischmulle reloaded – Final Step

Posted on 26th July 2011 in I.15 - Fleischmulle reloaded

Wie zu erwarten war hat sich der Mozarella verselbstständig und in der Soße verteilt – Mit dem richtigen Schnitt wäre das nicht passiert. Dennoch: Enjoy! Denn der Geschmack war trotzdem so unglaublich wie erwartet.

fertige Fleischmulle

fertige Fleischmulle

Fleischmulle Reloaded

Fleischmulle Reloaded

Wie man sehen kann ich die Füllung leider nicht da wo sie hin gehört. Also! Gute Fleischwarenfachverläuferin FTW! !

Mozzarella Fleischmulle

Mozzarella Fleischmulle

PS: Ich weiss, dass man Mozzarella mit Doppel-Z schreibt. Aber Mozarella sieht für mich schicker aus :-P Außerdem bin ich zu faul alles zu ändern ^^

comments: Closed

Meat-Wrapped Chicken-Breast – Step 1

Posted on 25th July 2011 in I.14 - Meat-Wrapped Chicken-Breast

Nachdem die Meat-Wrapped Fried Nuggets sehr gut gelungen waren und wir mit schönen Hühnerbrustfilets die Gelegenheit hatten, haben wir die kurzerhand in ähnlicher Weise/Würze zubereitet.

Angefangen bei einem Fleischteig, den man würzt und mit Käse kombiniert:

Wrapping-Fleisch

Wrapping-Fleisch

Den knetet man ordentlich durch, bis alles gleichmäßig verteilt ist.

verknetetes Wrapping-Fleisch

verknetetes Wrapping-Fleisch

comments: Closed

Meat-Wrapped Chicken-Breast – Step 2

Posted on 25th July 2011 in I.14 - Meat-Wrapped Chicken-Breast

Das Hühnerbrust-Filet (-hier gefroren- wird aufgetaut,)

gefrorenes Hühnerbrust-Filet

gefrorenes Hühnerbrust-Filet

wird frittiert

frittiertes Hühnerbrust-Filet

frittiertes Hühnerbrust-Filet

und gesäubert, falls man von vorigen Experimenten im fast frischen Öl schon Schwebepartikel hat

fertiges Hühnerbrust-Filet

fertiges Hühnerbrust-Filet

comments: Closed