Meat-Pie – Step 1

Posted on 4th December 2010 in I.05 – Meat-Pie

Unser bisheriges Meisterwerk benötigt etwas an Vorbereitungen.

Zum einen wären da die Würzmischung, in unserem Falle eine einfache Hackbraten-Einrühr-Lösung

Würzmischung

Würzmischung

jede Menge gehackte Zwiebeln (mein Lob noch mal an Razi, der dies unter Tränen erledigte)

Zwiebeln

Zwiebeln

ein Teil des Fleisches auf Seite nehmen und den Großteil mit Würze und Zwiebeln  vermengen (Shame on me für das unscharfe Bild)

vermengen

vermengen

comments: 0 »

Meat-Pie – Step 2

Posted on 4th December 2010 in I.05 – Meat-Pie

Das Fleisch, das wir nicht vermengt haben verarbeiten wir mit etwas Salz, Pfeffer und Magarine zu einer Pastete (man nehme einen Pürierstab und gib ihm).

Diese Pastete wir noch mal aufgeteilt. Eine mit Senf und eine mit scharfen Ketchup versehen

Pastete mit Geschmack

Pastete mit Geschmack

und das ganze ordentlich vermengt

Ketchup- und Senf-Pastete

Ketchup- und Senf-Pastete

comments: 0 »

Meat-Pie – Step 3

Posted on 4th December 2010 in I.05 – Meat-Pie

Die Pastete in die Pfanne geben

Pastete in Pfanne

Pastete in Pfanne

und bei mittlerer Hitze garen. Keine Sorge, das ganze soll keine feste Konsistenz haben

langsam garen

langsam garen

bis man zwei leckere, gare Pasteten hat

gegarte Pastete

gegarte Pastete

comments: 0 »

Meat-Pie – Step 4

Posted on 4th December 2010 in I.05 – Meat-Pie

nun kommt das ganze gewürzte Fleisch in die Pfanne

P1050432-8

P1050432-8

und das ganze in den Ofen

ab in den Ofen

ab in den Ofen

comments: 0 »

Meat-Pie – Step 5

Posted on 4th December 2010 in I.05 – Meat-Pie

nach einer kleinen Ewigkeit bei 175°C darf das Fleisch wieder raus.

frisch aus dem Ofen

frisch aus dem Ofen

Den Sud, den Ihr da in der Pfanne seht, wird vorsichtig abgegossen und bei Seite gestellt. Dann wir das ganze auf einen großen Teller gestürzt (also Teller wie ein Deckel drauf, fest halten und um drehen)

gestürzter Hackbraten

gestürzter Hackbraten

Dann nehme man ein großes Messer und schneide den Braten auf. Zum herunter nehmen des Deckels haben wir diesen geviertelt

Hackbraten aufschneiden

Hackbraten aufschneiden

comments: 0 »

Meat-Pie – Step 6

Posted on 4th December 2010 in I.05 – Meat-Pie

Dem Sud geben wir nun noch Wasser bei, bisschen Salz, Pfeffer, Muskat und ordentlich Margarine und kochen das ganze auf (Weniger Flüssigkeit als angegeben, damit das ganze fest wird).

Sud aufkochen

Sud aufkochen

dann kommt Milch dazu und Kartoffelpüree-Zeugs. Mit kräftigem verführen erhalten wir hoffentlich einen cremigen, aber festen Kartoffelpüree

würziger Kartoffelpüree

würziger Kartoffelpüree

comments: 0 »

Meat-Pie – Step 7 – HOCHZEIT ! ! !

Posted on 4th December 2010 in I.05 – Meat-Pie

Die Hochzeit ist der wichtigste Punkt auf den wir alle gewartet haben (abgesehen vom Verzehr). Hier kommen nun alle Komponenten zusammen.

Als erstes kommt auf Boden Käse

Käse auf den Boden

Käse auf den Boden

Der wird natürlich ordentlich verteilt

Käse verteilen

Käse verteilen

Nun kommt die Senf-Pastete darauf

Senf-Pastete drauf

Senf-Pastete drauf

Dann einen Teil des Kartoffelpürees

Kartoffelpü

Kartoffelpü

der eben Falls verteilt wird

Pü verteilen

Pü verteilen

Nun die Curry-Ketchup-Pastete

Curry-Pastete obendrauf

Curry-Pastete obendrauf

und noch eine Schicht Käse

mehr Käse

mehr Käse

der Deckel

Deckel

Deckel

und das ganze Torten-ähnlich mit der Kartoffelpüree ringsherum bestreichen – aber irgendwas stimmt nicht

something is wrong

something is wrong

Hm.. der Kartoffelpüree lässt sich nicht glatt streichen. Also verkleiden wir das ganze spontan noch mit Käse und packen es wie geplant nochmal in den Ofen

mit Käse verkleidet in den Ofen

mit Käse verkleidet in den Ofen

Diesmal braucht es auch nicht so lange. Die Zutaten sind ja alle bereits gar. Und da wir alles noch heiß verarbeitet haben schmilzt auch der Käse im Innern relativ schnell. Man muss nur aufpassen, dass er nicht zu lange drin bleibt, sonst schmilzt der Käse einfach runter.

comments: 0 »

Meat-Pie – Step 8

Posted on 4th December 2010 in I.05 – Meat-Pie

Frisch aus dem Ofen. Und wie man an dem verlaufenen Käse erkennen kann, war das Timing super

frisch aus dem Ofen

frisch aus dem Ofen

Und da das ja wie ne Torte sein soll, wird es noch dekoriert – natürlich mit Fleisch. Zugegebenermaßen ist Deko nicht ganz unsere Stärke

Wurst-Deko

Wurst-Deko

Und weil es unser Master-Piece ist und wir mit der 5. Veröffentlichung auch ein kleines Jubiläum feiern:

Jubiläum

Jubiläum

comments: 0 »

Meat-Pie – Final Step

Posted on 4th December 2010 in I.05 – Meat-Pie

Und wie immer lautet der Final-Step ENJOY!

anschneiden

anschneiden

und staunen

staunen

staunen

Hammermäßig! Das Problem ist, dass man sich beim sabbern mit gleichzeitigem staunen leicht verschlucken kann.

Masterpiece

Masterpiece

OMFG!

OMFG

OMFG

Und da wir meinen Geburtstag zum Anlass für diese Torte genommen haben war auch ratz-fatz nichts mehr da

eine Minute nach dem Anschnitt

eine Minute nach dem Anschnitt

Zoom-zoom – gone.. nach nicht mal 10 Minuten war sie weg.. NOM NOM NOM ! ! !

comments: 1 »